101 – Ptelea


Dieses Zimmer befindet sich auf einer hochgestellten Ebene des Erdgeschosses hinter dem Empfangsbereich. Das Kastanienbaumholz der Decke mit den großen horizontalen Balken, der Stein der Wand des Bettes, die Champagner-Farbe der restlichen Wände und schließlich die natürliche Fliese vom Cotto-Typ herrschen im Raum.

Das Zimmer hat wunderschönes Möbel aus Eichenbaumholz im Schlafzimmer und die Nachttische und manche Zusatzsachen bestehen aus Teakholz. Der Schrank aus solidem Fichtenholz hat einen Kühlschrank –Minibar und Minisafe. Die Beleuchtung wurde aus Bronze gebildet und auf der Decke ist sie sehr alt. Die Wand wird mit alten handgemachten Tellern, einem alten authentischen „Guten Morgen-Bild“ dekoriert und die Fenster und die Tür des Balkons mit handgefertigten Gardinen.

Im Badezimmer gelingt es in wenigen Quadratmetern mit absolutem Erfog die Funktionsfähigkeit mit der Ästhetik zu kombinieren.

Dieses Zimmer ist das kleinste Doppelzimmer des Gästehauses mit seiner eigenen Veranda und hat Aussicht auf den Garten und den Berg.

Reservierung